Handwerkliche Denkmalpflege - Restaurierung

Das steigende Interesse an der Erhaltung historischer Bausubstanzen sowie die zunehmende Umweltbelastung erfordern einen verstärkten Einsatz des Stuckateur-Handwerks in in der Altbauerhaltung und Denkmalpflege.

Zur Erhaltung und Pflege des kulturellen Erbes in Städten sowie in ländlichen Regionen ist die kompetente Mitwirkung des Stuckateur-Handwerks gefragt. In der handwerklichen Denkmalpflege und bei der Restaurierung historischer Bausubstanz werden Kenntnisse und Fertigkeiten von traditionellen Arbeitstechniken gefordert.

Diese Techniken werden von Stuckateur-Meistern und dessen Mitarbeitern mit der zusätzlichen Qualifikation „Restaurator im Handwerk“ beherrscht.

 

 

 

Die Leistungen des Stuckateur-Handwerks umfassen:

  • Stuckfassaden-Restaurierungen mit historischen Mörteln und Mineralfarben
  • Rekonstruktionen fehlender Ornamentiken
  • Restaurierung von Stuckdecken und Wandflächen einschließlich der Farbfreilegung sowie der farblichen Neufassung
  • Putzarbeiten mit historischen Mörteln, Kalkmörteln und Kalkfarben
  • Sanierputze
  • Fachwerksanierung